Visum für Kanada

Brauche ich eins?

Als deutscher, schweizer oder österreichischer Staatsbürger benötigt man kein Visum für Kanada oder die USA. Ein gültiger Reisepass ist alles, was man braucht - selbst ein vorläufiger Pass mit ausreichender Gültigkeitsdauer ist in Ordnung. Der Pass ist damit das wichtigste Reisedokument und sollte sich immer im Handgepäck befinden.

Visum Kanada

Bei der Einreise gibt es dann einen Stempel, bzw. Besuchervisum in den Pass. Damit ist der Urlauber berechtigt, maximal sechs Monate im Land zu bleiben und zu reisen. Wichtig: eine Arbeitserlaubnis hat man damit nicht. Länger als 6 Monate im Land zu reisen ist grundsätzlich möglich, muss aber separat beantragt werden.


Reisen mit Kindern

Auch für den Nachwuchs sollte man einen Kinderreisepass beantragen. Die Einzelheiten zum (Kinder)Reisepass wissen die netten Menschen auf den Bürgerämtern.

Hin und wieder hört man, dass die Grenzbeamten bei geschiedenen oder allein stehenden Eltern nach dem Sorgerecht fragen und es ist sinnvoll eine Kopie der Sorgerechts-vereinbarung oder eine schriftliche Erklärung des Ex-Partners bei sich zu tragen, der sich darin einverstanden mit der Reise erklärt.

Wenn man mit Kindern reist, die nicht die eigenen sind, benötigt man ebenfalls eine schriftliche Erklärung der Eltern oder Sorgerechtstragenden.


NEU 2016: Electronic Travel Authorization (ETA)

Auch Reisende aus Ländern die visabefreit sind, müssen ab dem 30. September 2016 eine gültige Electronic Travel Authorization, kurz ETA für die Einreise nach Kanada vorweisen. 

Die ETA ist ähnlich der ESTA, die man schon seit vielen Jahren für die Einreise in die USA benötigt. Kanada zieht nun nach und fordert ebenfalls diese Form der Reisegenehmigung.

Die Beantragung erfolgt online, dauert nur wenige Minuten und kostet 7 kanadische Dollar (bezahlt werden kann nur mit Kreditkarte). Die Genehmigung erfolgt in der Regel wenige Minuten nach Antrag. Ein Ausdruck ist laut kanadischer Regierungsseite nicht notwendig, denn die Daten sind direkt mit dem Reisepass verbunden und damit vom Grenzbeamten einsehbar.

Fünf Jahre ist das Dokument gültig oder verliert seine Gültigkeit mit dem Ablauf des Reisepasses, denn beide Dokumente sind aneinander gekoppelt. Läuft der Pass nach zwei Jahren ab, muss für die nächste Kanandareise eine neue ETA beantragt werden

Sowohl Reisende aus Deutschland als auch aus Österreich und der Schweiz müssen eine ETA haben. 

Einreisende, die ein Arbeitsvisum oder eine andere Aufenthaltsberechtigung für Kanada haben, benötigen keine ETA. 

Zur Antragsseite geht es hier.



Mehr Infos auf der Einreiseseite der kanadischen Regierung...

Weitere wichtige Reiseinfos gibt es hier...